Eltern-Kind Spielgruppe

"Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt, wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist."
Emmi Pikler

In einem warmen, gemütlichen Raum lade ich Sie ein, sich eine Auszeit zu nehmen. Sie beobachten Ihr Kind in Ruhe, nehmen es wahr und stärken so das Vertrauen in die Entwicklungsfähigkeit Ihres Kindes. Herausgelöst aus Ihrem Alltag können Sie sich mit Gleichgesinnten austauschen, sowie neue Kontakte und Freundschaften schließen. Die Kinder erleben in diesem geschützten Rahmen erste Begegnungen mit Gleichaltrigen.

Dieser Eltern-Kind-Kurs

  • greift Prinzipien der Waldorf- und der Kleinkindpädagogik nach Dr. Emmi Pickler auf,
  • möchte die Wahrnehmungsfähigkeit der Eltern für die Bedürfnisse und die Fähigkeiten ihres Kindes fördern,
  • ist geprägt durch Rhythmus und Wiederholung,
  • bietet Gelegenheit zur Beobachtung, während der die Eltern als tätiges Vorbild, eine Handarbeit (leichte, einfache Tätigkeiten) ausüben


Nach der Begrüßung mit Kinderliedern und Fingerspielen, dürfen die Kinder den Raum erkunden und sich ausprobieren. Das Ende der Spielzeit wird mit einem Glöckchen und einem Lied eingeläutet. Um dem Ganzen einen Rahmen zu geben, endet der Kurstag mit Kinderliedern und Fingerspielen.

In regelmäßigen Abständen treffen wir uns abends, um uns dort über Themen wie Pflege, Ernährung und Erziehung auszutauschen



Eltern mit Kindern ab Krabbelalter bis ca. 1,5 Jahre 

Freitags von 8:30 - 10:00 Uhr 

Eltern mit Kindern ab 1,5 bis ca. 2,5 Jahre

Freitags von 10:00 - 11:30 Uhr

maximal 8 Kinder pro Kurs

Einstieg nach vorheriger Anmeldung jederzeit möglich